29.6.12

Tatsuta Fluss mit Ahornherbstlaub

Der Maler Hokusai wurde einmal vom Stellvertreter des Kaisers beauftragt, er müsse vor seinen Augen ein Bild malen. Hokosai nahm eine lange Papierbahn, einen Eimer mit blauer Farbe, einen Besen und zog damit ein langes blaues Band über das Papier. Dann ließ er einen Hahn, dem er die Füsse rot angepinselt hatte, über das Papier laufen. Auf die Frage des Shoguns, was das denn sein sollte, sagte Hokusai: Das ist ein Bild von unserem Tatsuta Fluss mit Ahornherbstlaub. 

Pauline und ich haben heute wieder mal vor unserem Haus gezeichnet. 2 Stunden lang. Was für ein Spaß!

Noch was: Das Haselnussduschenprojekt fällt aus. Interessiert niemanden. Vielleicht haben die meinen post von gestern gelesen.

Keine Kommentare: