13.9.12

Stühle und Zeichnungen

Heute regnet es, ich kann nicht in den Garten, die Stühle sind immer noch nicht fertig. Vier schöne alte handgearbeitete Stühle haben wir beim Toni im Keller gefunden. Der hat gar nicht gemerkt, wie schön die sind, also haben wir die mitgenommen, sauber gemacht, abgeschliffen, bei zweien war der Leim weg, die fielen fast von alleine auseinander. Neu geleimt, dabei konnte ich sehen, was das für eine schöne handwerkliche Arbeit war, eben nicht schwedisches Möbelhaus mit Imbusschlüssel, Spuren von einem Zimmermannsbleistift, Zapfen und Nut angezeichnet. Rot und blau sollen die jetzt werden. Einer ist schon fertig, die beiden anderen sind erst einmal vorgestrichen. Ja, so vergehen die Tage:
in die Schule gehen, Freunde und Freundinnen zum Mittagessen einladen, Pfannekuchen, durchs Haus toben, Hausarbeiten, das große und das kleine O, jeweils eine halbe Seite, Möbel reparieren, gestern zum ersten Mal Laub gefegt vor dem Haus, und zwischendurch zu Hause und unterwegs in der Stadt versucht mit dem Bleistift das alles aufzuzeichnen.
Die Zeichnungen sind alle ungefähr DIN A 5, Hochformat, Bleistift auf Papier, wer eins haben möchte, möge mir mit pay pal an meine email adresse (klaus.v1atfreenet.de) 50 Euro überweisen. Oder mir ne mail schicken mit seiner Adresse.

Keine Kommentare: