19.6.13

Ich geh mal schnell Brötchen holen

Ein unwillkürlicher Gedanke, heute morgen: "Mein Leben ist eh schon so kompliziert. Ab heute zeichne ich nur noch mit Bleistift."
Immer öfter kann man überall Anleitungen und Empfehlungen für ein langsames Leben lesen. Anscheinend sind viele Leute zu schnell unterwegs. Oder ist das nur was, was sich zur Zeit gut verkaufen lässt? Ich lese sowas auch immer gerne und merke dann aber, dass mich all diese Ratschläge daran hindern ein eigenes Tempo zu finden. Langsam ist vielleicht nicht immer besser als schnell. Sowas muss man doch selber merken! "Ich geh mal schnell Brötchen holen!" Das war heute morgen ein schöner Satz.

Keine Kommentare: