6.6.13

Zeichenbuch

Seit drei Tagen stehen die Lichtnelken und der Hahnenfuss in einer Vase draussen auf dem Gartentisch und vertrocknen  nicht. Gestern abend habe ich da gezeichnet. Jetzt kenne ich diese beiden Pflanzen, Blumen ganz gut, zeichne sie auswendig, kenne ihren Namen. Aber täglich finde ich in unserem kleinen Garten immer neue Blumen, deren Namen ich nie rausfinden werde. Ich merke, ich mag auch gar nicht danach forschen. Ich werde bestimmt kein Botaniker, der alle Pflanzen zu benennen weiß. Als wer zeichne ich sie dann? Und wie muss ich sie zeichnen, wenn ich an diesen Formen, Farben, Rhythmen eine Freude habe? Ich suche, versuche immer noch.

Keine Kommentare: