9.10.13

Klaus, ich hab schon wieder ne 5 gefunden!

Villa Sonnenschein. Städtische Kindertagesstätte. Heute sind wir um die Häuser gezogen. Mit Gummibandbüchern und Bleistiften. Zahlen, Buchstaben, Wörter, Verkehrsschilder und andere Zeichen sammeln. 
"Klaus, kuck mal, ich hab ne 5 gefunden!" 
"Ich hab schon drei 5en, Klaus!" 
Was ist das schön, sich von der Begeisterung der Kinder mitnehmen zu lassen.  Und dann finden die Kinder Zeichen und fragen was sie bedeuten und wir Erwachsenen wissen es nicht. Weil wir so was gar nicht sehen. Zum Beispiel diese Schilder, die der  Feuerwehr sagen, wo der nächste Hydrant ist, oder der nächste Gasanschluss. Das wusste ich  heute, weil ich mir das mal von einem echten Feuerwehrmann hab erklären lassen. Aber warum sind an der Volksbank so zwei Pferdeköpfe überkreuzt an den Türgriffen? Keine Ahnung. Wir waren lange unterwegs, dann fing es an zu regnen. 
"Wo kann man sich denn hier unterstellen?"
"Da vorne ist Eisdiele!"
"Gott sei Dank."
Und dann war die Verkäuferin in der Eisdiele die Oma von einem Kindergartenkind und hat uns allen ein Eis spendiert. So schön kann das Leben sein.

Keine Kommentare: