1.10.13

Wenn das Eis schmilzt, dann reitet unser Hund zum Mond

Gestern in der Montessori Schule. KinderBuchKunst. Wir haben das alte Spiel der Surrealisten: Le Cadavre Exquise gespielt: Blatt in der Mitte falten, einer zeichnet das Vorderteil von was auch immer, macht kleine Striche für den Übergang, faltet Blatt und der andere macht das Hinterteil. Oder auch noch ein Vorderteil. Und so ähnlich dann die Texte: Einer schreibt einen Wenn-Satz, falzt das Papier und der andere schreibt einen Dann-Satz. Ich habe die beiden Spiele erklärt, die Kinder haben mich kurz angeschaut: meint der das im Ernst? und dann gings aber hoch her. Meine Güte, was hatten wir einen Spaß. Nächste Wochen malen aus, und machen ein Buch draus.  
Ach ja, ich hab was vergessen, ich muss laut meinem Vertrag jetzt immer darauf hinweisen, dass dieses Projekt, KinderBuchKunst an der Montessori Schule ein Kultur und Schule Projekt ist, das vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Mönchengladbach gefördert wird. Jetzt fehlt hier noch das Landeswappen NRW. Meine Güte, muss ich das jetzt wirklich bei jedem post dazuschreiben? Ne, ne?

Keine Kommentare: