22.1.14

Malspiele in der Villa Sonnenschein

Vorige Woche habe ich mit den Kindern angefangen Frühlingsbilder zu malen. Flecken, Kreise, Blütenblätter, ein freies Spiel mit organischen Formen und mit Farben. Ich habe diese Bilder mit nach Hause genommen, habe mit Malerkrepp die Leinwände abgedeckt, die gemalten Formen der Abdeckung wiederholend. Die Leinwand habe ich nochmals grundiert und heute haben wir das gleiche Malspiel nochmal gemacht.
Dann haben wir die Abdeckungen, das Malerkreppband vorsichtig von der Leinwand herunter geknibbelt. Das hat uns am meisten Spaß gemacht. Das Bild von voriger Woche ist wieder da, verwebt sich mit dem Bild von heute, ein ganz neues Bild, große Überraschung.
Hier drunter das fertige Bild. Drei solcher Bilder haben wir heute gemacht. Eins habe ich nochmal mitgenommen, neu abgeklebt, grundiert, nächste Woche machen wir das nochmal. Die Bilder sind sehr schön, aber genauso schön war es diese Bilder zu malen, ungefähr eine Stunde haben wir an jedem Bild gemalt, den ganzen Vormittag schien die Sonne in den großen Raum, fröhlich, lustig, heiter sind wir dabei geworden. Und ich bin ein bisschen wehmütig geworden, schade dass man nicht jeden Tag so malen kann. In einem großen Raum, mit Leinwänden und guten Farben und lustigen Kindern.

Keine Kommentare: