30.4.14

Im Garten zeichnen

Ein paar Arbeitsblätter, zum Ausstreichen der Farben, als Schmutzpapier für den Leim, zu einem Buch zusammengeheftet. Heute Abend, im Garten habe ich mit den Flecken, den Einrissen im Papier weitergezeichnet, habe  da was hinein- und, oder herausgesehen. Diese Vergnügen kann man endlos fortsetzen. Das Schwierige aber beim Zeichnen ist nicht das Anfangen, sondern das Aufhören.  Stopp, nicht weiter machen, das Bild ist schon da!

Keine Kommentare: