12.12.14

Knospen sind die Babys von dem Baum

Kinderinsel. Steckhölzer schneiden. Was ist ein Steckholz, was ist ein Zweig , was ist eine Knospe? Interessiert das Kinder im Kindergarten, 5, 6 Jahre alt? Lass uns mal so eine Knospe aufschneiden! Die ist aber dick! Weil die von einem Kastanienbaum ist. Und was kann man da drin sehen? Unter den Knospenschuppen die grünen Blätter, die im Frühjahr wachsen werden und da drin, in der Mitte, die Blüte von dem Kastanienbaum. Irgendwie ist schon alles da. Irgendwie ist so eine Knospe also das Baby von dem Baum. Jetzt wissen wir es! Wissen es die Erwachsenen? Ich nicht, ich lerne jetzt mit den Kindern, bin ihnen ein, zwei Schritte voraus. Und Steckhölzer? Was sind jetzt Steckhölzer? Wenn man von einem Busch, Strauch so einen Zweig mit Knospen abschneidet und den in die Erde steckt wächst daraus ein neuer Strauch. Wenn man Glück hat! Wir probieren es aus, echtes Forschen. Also sind wir gestern losgegangen.  Knospen suchen und Zweige schneiden. Aber mit Kindern bleibt es nicht dabei. Wir sind auch auf den Bahndamm geklettert, seit 100 Jahren fährt da kein Zug mehr, alles total zugewachsen, supercool da oben, dann haben wir, weil für uns Kinder endlich mal der Weg frei war, keine Autos, keine Spaziergänger, da haben wir mal ein Wettrennen gemacht, ganz alleine ein paar vorneweg. Und in dem alten verlassenen, ein wenig gruseligen Tunnel unter dem alten Bahndamm haben wir nach Gespenstern gesucht. Waren aber keine da. Also haben wir wie die Gespenster geheult und gejammert. Es war auch noch Gespensterblut an den Wänden. Eh, Klaus, das ist weiße Farbe! Quatsch, Gespenster haben doch weißes Blut, weißte das nich?  Ach ja, alle wollten mal meine Arbeitshandschuhe anziehen. Siehe Bild oben! Die hatte ich für die  Heckenrosen mitgenommen. Wir müssen nochmal los gehen! Vielleicht schneit es ja bald mal. Bis dann.

Keine Kommentare: