23.12.14

Wo ist meine Schwester. Ein Buch von Sven Nordqvist

Ein tolles Buch. Unbedingt lesen! Die Bilder lesen! Man kann in diesem Buch die Bilder lesen, kann in den Bildern spazieren gehen, stundenlang und ist dann mal woanders gewesen. Sven Nordqvist schreibt im Nachwort: "Die erste Idee zu diesem Buch hatte ich vor 25 Jahren. Es sollte eine Reise durch eine traumartige Landschaft werden, gemalt in einem einzigen langen, zusammenhängenden Bild.....Auf Bildern kann alles geschehen, ohne dass etwas erklärt werden muss. Ich wollte große, detaillierte Bilder anlegen, in die ich hineingehen und in denen ich lange verweilen konnte. Diese Art Konzentration und Abschirmung von der Außenwelt machen das Zeichnen und Malen so zufriedenstellend."(Auslassungen von mir.) Konzentration und Abschirmung von der Außenwelt, so ist das, beim Zeichnen und beim Lesen von bestimmten Bildern.

Keine Kommentare: