23.1.15

Morgenwanderung

Morgenwanderung. An dem Haus bin ich schon oft vorbeigekommen. Ein verfallenes, aufgegebenes Haus. War vielleicht Mal Teil eines Bauernhofes. Davor ein schlimm verstrüppter, verwilderter Garten, das Dach total kaputt, der Zaun, Fenster und Türen kaputt. Trotzdem hat es mir immer gefallen und ich bin da immer gerne vorbeigegangen. Den Garten könnte ich übernehmen, alles raus, Wildblumenwiese, Sommerflieder, Rainfarn, Heckenrosen, Zaubernuss... das Dach müsste man machen lassen. Und die Fenster und Türen. Und was ist mit der kaputten Mauer ganz links, Klausi? Die auch. Und die Vorbauten? Auch. Und wer soll das bezahlen? Weiß ich  nicht. Aber könnte doch ein schönes Haus werden. 
Heute morgen liegt vor dem Hauseingang Sperrmüll, ein Baucontainer steht im Garten und ich denke, siehste, jetzt wird da wieder was draus, man kann so was reparieren. Aber dann fällt mir ein, vielleicht wird es auch abgerissen und da kommt ein hübsches, modernes Mehrfamilienhaus hin. Dann muss ich mir ja einen neuen Morgenwanderweg suchen! Schade. Aber, geht auch. 

1 Kommentar:

Rob Dunlavey hat gesagt…

a beautiful drawing if nothing else happens!