8.4.15

Lass es sein

Wann biste mit dem Garten denn mal fertig? Nicht nur ich stelle mir oft diese Frage. Du räumst jeden Tag stundenlang die Blumentöpfe von A nach B und von B nach A, gräbst Sträucher wieder aus und woanders wieder hin, wann ist der Garten denn jetzt fertig? Meine Frau fragt mich das auch manchmal. Oft sogar. Aber, ihr Lieben, fertig is nix. Der Garten ist doch jeden Tag neu und irgendwie bin ich auch jeden Tag neu. Wenn ein Mensch den Raum verlässt und kommt nach 5 Minuten wieder, glaube nicht, dass es derselbe Mensch ist. Ach, du mit deinem Zen buddhistischen Gequatsche! Gestern habe ich die Blumenzwiebeln aus den Töpfen geholt, eine lange Zweierreihe von Töpfen und hinter und zwischen den Töpfen, habe ich Schlüsselblumen entdeckt. Jede Menge. Wunderschöne kleine Schlüsselblumen. Ich meine, so sollte es ein. Der Garten, Pflanzen, Vögel, Wetter, Sonne, Wind, mit dem Wind sind vielleicht die Schlüsselblumen in meinen Garten geflogen, all das sollte den Garten machen. Ich schaue nur zu und rette vielleicht hier und da ein paar kleine Pflanzen vor brutalen Übergriffen anderer Pflanzen, halte mich ansonsten raus und freue mich nur noch.

Keine Kommentare: