16.7.15

Ein kleiner Garten

Heute Nachmittag. Große Plastiktöpfe zu Pflanzschalen geschnitten. Blumenerde dazu. Aussaaterde hab ich nicht mehr. Aber, nicht noch mal mit dem Auto wohin fahren! Rote Lichtnelken, Schlafmohn, Akeleien ausgesät. Eigene Ernte. Brauchen die Samen nicht eine Keimruhe? Vier Wochen im Kühlschrank? Ich probier was aus. Ich werde viele Fehler machen, dann lern ich schneller. Lernen: Eine Pause zu machen. Einen Kaffee trinken, in den Himmel kucken, mit den Vögeln sprechen. Die Sonne scheint heute. Das Gefühl, in einer Tätigkeit aufgegangen zu sein, tritt nicht nach einer halben Stunde ein. Auch nicht nach einer ganzen Stunde. Ich glaube es muss ein ganzer Tag sein: Heute habe ich den ganzen Tag im Garten gearbeitet. Gut so. Arbeiten, Pause machen, Gitarre spielen im Garten: Open tunig, C, G, C, G, C, E. Die Saatschalen stehen hinter den Büschen, versteckt. Ein kleiner Garten.

Keine Kommentare: