29.7.15

Tomatenblüten

Die Tomaten blühen. Im Hochbeet. Großartig. Ich weiß, das kann ja jeder. Aber ich zum ersten Mal. Zusammen mit Pauline. Papa, und aus diesen kleinen Blüten wachsen dann richtige Tomaten? Ja klar! Toll. 
Ich habe Haselnussstöcke geschnitten, da dran wachsen die Pflanzen jetzt in die Höhe und vom Wohnzimmerfenster aus kann ich das Hochbeet sehen, und der Blick stimmt mich friedlich. Beruhigt mich. Erinnert mich an was. Auch der Geruch der Tomatenpflanzen. Besonders bei Regen. 
Und jetzt zeichnen! Ohne das Gefühl zu verraten. Zwei Stunden sitze ich da draußen vor dem Hochbeet und nicht eine Zeichnung ist stimmig.  Aber alle zusammen sind es. Wenn ich sie nacheinander ansehe, sehe ich meine Tomatenpflanzen und das Zeichnen sehe ich und mich sehe ich. Und so  könnte ich jeden Tag da draußen sitzen und immer neu, immer anders zeichnen und keine Zeichnung müsste richtig sein.

Keine Kommentare: