9.12.15

Aus dem Fenster kucken

Wir bleiben zu Hause. Wir sind erkältet. Nix Schlimmes, aber wir bleiben besser zu Hause. Erholen uns. Lesen und zeichnen. 
Gestern habe ich ein Futterhaus für Eichhörnchen gebaut, an der Akazie aufgehängt und Nüsse, Walnüsse da rein getan. Ein paar auf der Wiese davor verstreut. Jetzt kucke ich lange aus dem Fenster: Kommt schon ein Einhörnchen? Ne, das dauert bestimmt, bis die das bemerkt haben. Die Meisen kucken sich das neue Futterhaus an, versuchen, das Dach anzuheben, zu schwer. Euer Futterhaus ist jetzt auf der anderen Seite vom Garten! Neben dem Sommerflieder! Was gibt es noch zu sehen? Nichts, eigentlich gar nichts. Nix Besonderes. Gut so. Wir erholen uns.  Jetzt kucke ich schon Stunde so und entdecke immer wieder was Schönes, was Neues. Im Garten?

Keine Kommentare: