27.12.15

Ich wäre gerne ein Hund, dann könnte ich fliegen. Häh?


Vorgestern war ich mal wieder auf der Seite von BOOKMAKING WITH KIDS. Eine tolle Seite. Wenn ich ein neues KinderBuchProjekt vorbereite, dann kucke ich immer bei BOOKMAKING WITH KIDS vorbei. Cathy Miranker macht in San Francisco tolle Künstlerbücher mit Kindern. Und weil mir diese einfachen Pop Up Bücher so gefallen, habe ich mit der Pauline schon mal selbst ein Buch gemacht. "Wenn ich ein Tier wäre", heißt unser Buch. Das Video ist nicht gut geworden, ich kriege das nicht besser hin, trotzdem, und weil man die Schrift nicht lesen kann, schreibe ich die schönsten Tierwünsche auf:
Ich wäre gerne eine Schlange, dann müßte ich mich nicht mehr hinten anstellen.

Ich wäre gerne eine Maus, dann könnte ich wie ein Rauchmelder piepen.

Ich wäre gerne eine Vogel, dann könnte ich bis zu den Wolken fliegen und alles überblicken.

Ich wäre gerne ein Hund, dann könnte ich fliegen (Häh??)

Ich wäre gerne eine Ameise, dann hätte ich viele Freunde.

Ich wäre gerne eine Maus, dann könnte ich mich, ohne dass es einer merkt in ein Zimmer schleichen und meine Eltern belauschen.

Ich wäre gerne ein Fisch, dann müßte ich mich nicht mehr waschen.

Ich wäre gerne ein Pferd, dann könnte ich auf der Straße aa machen.

Das schöne an diesen Büchern ist, dass man am Tisch sitzt, gemeinsam sich was ausdenkt, lustig bis albern, und die Pop Ups sind in einer Stunde fertig. Am nächsten Tag haben wir dann alle Zeichnungen ausgemalt, das war dann auch schön. Also, danke an BOOKMAKING WITH KIDS und CATHY MIRANKER. HIER steht ganz genau, wie man die Pop Up Künstler Bücher macht. HIER auch.

1 Kommentar:

Cathy hat gesagt…

Many thanks for your recent comment on Bookmaking With Kids and for sharing the fabulous book that you and Pauline made together. Her artwork is terrific, her text is entertaining (sometimes funny, sometimes puzzling) and the video was a delight. I’ll be sharing it in a blog post on January 4th.

Have a happy new year, and keep making books!