28.5.16

Beware of darkness 3.

Beware of darkness gibt es nicht mehr. Meine Güte, ich habe hundertmal angefangen, hin- und weggemalt, es wurde kein Bild draus. Also, neu grundieren, weg mit der Idee. Und dann habe ich mir meine Pauline (10) zur Hilfe geholt und an zwei halben Tagen haben wir zusammen für Christa ein Geburtstagsbild gemalt. Sehr lustig war es. Und einfach. Jeder das was ihm einfällt. Ohne Zensur. Vielleicht sollte ich nur noch mit der Pauline malen. Jedenfalls mach ich nicht mehr so große Formate. Überhaupt, das Schlimmste an der Malerei ist doch das Aufräumen und Saubermachen hinterher. Schlimm. Als Zeichner komme ich mit Papier und Bleistift aus. Aber so große bunte Bilder machen natürlich beim Betrachter mehr Eindruck als so kleine Papierzeichnungen. Also was tun? Beware of darkness!

Keine Kommentare: