20.9.16

Adventshäuser

Als wir solche Häuser zum ersten mal gebaut haben (siehe den post hier drunter), haben wir es nicht geschafft, 24 Stück zu bauen. Weil wir zu spät angefangen haben. Es sollte nämlich ein Adventskalender werden. Die Hausnummern wären dann die Dezembertage gewesen und in dem Haus wären dann die Überraschungen. Vielleicht schaffen wir es diesmal. Drei Gebäude gibt es schon. Fenster und Türen werden wir extra auf Papier malen, die Häuser kriegen eine schöne Farbe (erstmal haben wir sie nur weiß grundiert), dann kleben wir die Fenster und Türen auf und was sonst noch zu sehen ist.
Und dann hatte ich die Idee, ich mache das mit den Kindern auf der Kinderinsel. 80 Kinder bauen ein Haus, wir bauen ein ganzes Dorf, in der Turnhalle, eine Straße, die geht man, es ist dunkel und kalt, die Häuser sind beleuchtet,  vielleicht stellen wir einfach eine Taschenlampe rein, man hört leise Weihnachtsmusik,  geht die geschwungene Dorfstraße bis man an einen großen Platz kommt hinter der Kirche, und da kann man sich setzen und Adventslieder singen, oder Weihnachtsgeschichten lesen, oder Kakao trinken und auch in diesem Dorf wären die Hausnummern die Adventstage mit kleinen Geschenken, Schokolade, selbstgebackenen Zimtsternen, meine Güte Klaus, es ist erst September!!! Ja man kann nicht früh genug damit anfangen!!! Vielleicht liest das ja auch die ein oder andere Erzieherin von der Kinderinsel. Mal sehen, was die dazu sagen.

Keine Kommentare: