15.10.16

Spätherbst

Mitte Oktober beginnt im phänologischen Kalender der Spätherbst, die Zeit zum letzten mal den Rasen zu mähen, den Rasenmäher zu säubern, Laubkompost zu machen, die Nistkästen zu reinigen und jetzt ist auch die Zeit neue Blumen, Sträucher und Bäume zu pflanzen. Für alle Arbeiten im Garten gibt es eine Zeit. Ich habe den phänologischen Kalender vor ein paar Tagen erst entdeckt und entdeckt, wie oft ich gegen diese Zusammenhänge bisher verstoßen habe und Sommerblumen schon im Februar ausgesät habe, weil es mir nicht schnell genug ging, weil  ich nicht warten wollte. Merkwürdig. Und jetzt lese ich in diesem Kalender und merke, dass mich diese Abhängigkeit nicht etwa einschränkt, bremst oder behindert sondern, dass es gut wäre sich in diesen Abläufen  aufgehoben zu fühlen, einverstanden damit zu sein, dass nicht immer alles sofort zu machen ist. Und dann merke ich, das gilt nicht nur für die Gartenarbeit sondern irgendwie ja auch fürs ganze Leben. Heute regnet es, Pause.

Keine Kommentare: