11.11.16

Schafgarbe, Eisenkraut, rote Kornblumen, Rainfarn

In diesem Jahr, seit März eigentlich, habe ich in unseren Garten viele Pflanzen gepflanzt, die da nicht hingehören. Wegen dem Boden, dem Licht, keine Ahnung. Manche brauchen auch viel Wissen, ph Werte, Eisen, Phosphor oder im Sommer viel Wasser.Und dann gibt es aber viele, die von selbst angeflogen kommen. Um die brauche ich mich dann nicht zu kümmern, die kann ich einfach nur schön finden. Außerdem habe ich beschlossen, keine Pflanzen mehr zu kaufen, die kosten ja auch! Jetzt sammele ich den Samen von all dem was wirklich glücklich wächst und manchmal bringe ich von den Feldern unterwegs was mit. Einen Teil trockne ich in der Sonne auf der Fensterbank, einen Teil säe ich direkt aus wo er hin könnte und ein Teil kommt in kleine Töpfe, da kann ich sehen, wie die Keimblätter aussehen und wies weitergeht und dass sie im Winter nicht austrocknen und nach dem Winter kommt ja schon wieder der Frühling.Ich freu mich!

Keine Kommentare: