19.11.17

Kindergarten, Pop Up Bücher, Gedichte, Lieder, Abzählreime


Das ist ein Beispielbuch. Für die Kindergartenkinder. Jeder darf sich so ein Buch machen. Wir lesen Gedichte vor, singen Lieder, machen Abzählreime, jeder sucht sich was aus, zeichnet den Text auf vorbereitetem Pop Up Papier. Zuerst den Hintergrund, dann den Vordergrund. Zeichenunterricht im Kindergarten. Und dann machen wir ein kleines Buch daraus. Zum mit nach Hause nehmen.
"Aber die Kinder können doch gar nicht so gut zeichnen wie du!", sagt dann manchmal ein Erwachsener, der nicht zeichnen kann. 
"Doch können sie wohl", sag ich dann. "Beim Zeichnen gibt es nicht besser oder schlechter." 
Die Kinder lassen sich durch meine Zeichnungen nicht beeinflussen. "Darf ich das abzeichnen?", fragen sie mich. Oder sie zeichnen ihre Zeichnungen und weil sie schon lange mit mir zeichnen, wissen sie, hier kann man nichts falsch machen, jede Zeichnung, die mit guter Laune gemacht worden ist, ist schön.

Keine Kommentare: