18.2.18

Liebe Kinderinsel,

Wir haben ja letzte Woche die Nisthölzer für die Wildbienen gemacht und wir haben uns Videos angesehen, wie die Wildbienen in die Löcher krabbeln und dann die Löcher zustopfen. Mit Pollen und Nektar. Was ist eigentlich Pollen? Auch manche Erwachsene wussten nicht genau was Pollen ist. "Das ist so Staub in den Büten drinne", haben manche gesagt. Ja stimmt auch irgendwie, der Pollenstaub ist in den Staubbeuteln von den Staubblättern. Blütenstaub kann man auch sagen, ich finde das Wort schöner. Aber jetzt kommt es: Was ist Nektar? Wusste keiner. Ich auch nicht und das ist das Beste , wenn man mit Kindern arbeitet, dass man selbst was lernen kann. Also, den Nektar macht die Blüte ganz unten am Blütenboden, tief in der Blüte drin. Die Biene krabbelt dann am Stempel vorbei, an den Staubblättern vorbei und schlürft unten den Nektar. Der Nektar ist ganz süß.Wenn man bei Wikipedia liest was da drinne ist, Fruktose, Glukose, Sacherose, dann denkt man, eh komisch hört sich an wie Gummibärchen. Ich höre jetzt auf zu erklären, weil so ganz genau weiß ich es auch noch nicht, diese Woche schauen wir uns das  an. Die Blumerei (schönes Wort : Blumerei) um die Ecke hat uns jede Menge Tulpen geschenkt, die zerlegen wir dann, einmal darf man so was machen, und kucken uns die einzelnen Teile genau an, trocknen die Teile und machen ein Herbarium. Das wird schön! Bis dann. Viele Grüße.

Keine Kommentare: